Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Johannesberg!

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie alles Wissenswerte,

rund um die sportlichen Aktivitäten der SG Johannesberg.

Neu: Basketball bei der SG Johannesberg

 

Die SG Johannesberg ist um eine Disziplin reicher und erweitert ihr Angebot um die Sportart Basketball.

 

„Wir freuen uns, unser neustes Familienmitglied in der Sportgemeinschaft begrüßen zu können.“, sagt Daniel Plappert, Mitglied des Sportvorstandes.

 

Mit der neugegründeten Basketball-Abteilung spielen wir zwar noch nicht im Ligabetrieb, aber ein erstes freies Turnier wurde bereits am 11. September bestritten. Bei dem Turnier handelte es sich um die vom Streetball abgeleitete und dieses Jahr erstmals olympische Disziplin gewordene Spielform 3x3. Bilder zu dem Event finden Sie auf der Abteilungsseite „Basketball“und einen Artikel der Fuldaer Zeitung mit unserer Erwähnung unter diesem Beitrag.

 

„Wir sind alle keine Profis, aber uns verbindet die Leidenschaft zum Basketball. Wer Interesse hat, ein paar Körbe mit uns zu werfen, ist herzlich willkommen an einem Schnuppertraining teilzunehmen.“, sagt Steffen Rieger, Leiter der Abteilung Basketball.

 

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

 

SG Johannesberg ist Chancengeber

Mit dem Erlös der Weihnachtstombola unterstützt die Sportgemeinschaft Johannesberg in diesem Jahr das Projekt Zukunft Frauenberg der St. Antonius-Stiftung.   Ziel des Projekts is es, das Kloster Frauenberg als spirituellen Ort Fuldas erhalten zu können und gleichzeitig dort Menschen mit Behinderungen echte Chancen zur gesellschaftlichen Teilhabe zu geben. So wurden in dem Bereich Gastronomie, dem TagungsKloster und der Schneiderei Arbeitsplätze für Menschen geschaffen, die es sonst sehr schwer hätten, einen Job zu finden.

 

In der Pause des Mitternachtsturniers der SG Johannesberg überreichten Lothar Plappert (1. Vorsitzender der SG Johannesberg, rechts) und Daniel Plappert (SG Johannesberg, links) den Spendenscheck in Höhe von 700 Euro an zwei Mitarbeiterinnen des FLORA klostercafés, Moritz Schneider (Leitung FLORA klostercafé, 3.v.r.) und Dr. Wolfram Geiger (Mitglied der St. Antonius-Stiftung, 2. v.l.), der sich im Namen der St. Antonius-Stiftung herzlich für die Unterstützung bedankte.

 

 

 

 

 

Hinweis:

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Regeln beim Betreten des Sportgeländes sowie die 3-G-Regeln für das Betreten der Innengastronomie!